Verknobeln

Veröffentlicht am 04/12/2015 in der Kategorie Bi uns to Huus

Am Sünnerklaasvorabend also am 5. Dezember ist fast überall in Ostfriesland "Verknobeln". Gastwirte und Bäcker oder auch Vereine laden dazu ein. Geknobelt wird um Sahnetorten, Mettwürste, Puten, Pralinen, ein Stück Wild oder anderes Eßbares. Alkoholische Getränke sind zur Verknobelung nicht freigegeben, außerdem ist der höchste Einsatz und der höchste Preis für die Gewinne gesetzlich festgelegt damit es Brauchtum und nicht Glücksspiel ist. Geknobelt wird mit drei Würfeln die im Würfelbecher ordentlich geschüttelt und dann in eine Zinkwanne oder auf ein Holztablett geworfen werden. Wer die höchste Zahl würfelt gewinnt den vorher festgelegten Preis. Der Einsatz ist je nach dem Wert des Preises um den geknobelt wird und der Anzahl der Teilnehmer unterschiedlich, beträgt aber meistens nie mehr wie 1 EUR pro Spielteilnehmer. Oft werden die Knobeltische von vielen Leuten umlagert und es geht sehr laut und lustig zu.