Rathaus Emden / Ostfriesisches Landesmuseum

Veröffentlicht am 31/10/2017 in der Kategorie Ausflugstipps

Das Rathaus von Emden wurde im Jahre 1574-1576 errichtet. Der Baumeister war Laurens van Steenwinckel aus Antwerpen der ein eindrucksvolles Bauwerk erschuf welches den damaligen Reichtum der Stadt Emden präsentierte. Leider wurde während des 2. Weltkrieges das Rathaus zerstört und es konnte nur durch einen Wiederaufbau errichtet werden. Es wurde dabei aber versucht das alte Aussehen so weit wie möglich wieder darzustellen und Elemente der alten Bauweise abzubilden. Einige wenige alte Bauteile die von der Zerstörung verschont blieben wurden z.B. im Rathausbogen wieder eingesetzt.Rathaus Emden Vorderansicht

Im Rathaus befindet sich auch das Ostfriesische Landesmuseum welches dem Besucher einen Einblick verschafft in die Geschichte Ostfrieslands und die Entstehung der Stadt Emden. Alte Dokumente, Waffen, Bilder und sogar eine Moorleiche ziehen den Besucher in seinen Bann. Auf alten Karten kann man sich informieren in welcher Form die Besiedelung Ostfrieslands vorangetrieben wurde. Sogar der Rathausturm kann betreten werden von dem man einen herrlichen Ausblick über die ganze Stadt Emden geniessen kann. Das Museum wurde komplett in den Jahren 2003-2005 umgebaut und neugestaltet und ist ganzjährig geöffnet.Rathaus Emden Sicht auf die Brückstrasse

(Angaben Stand 2006) Wie bei allen unseren Tipps informieren Sie sich bitte vorher nach den aktuellen Betriebs- und Öffnungszeiten da es zu Änderungen kommen kann auf die wir keinen Einfluss haben.

Viel Spass mit diesem Ausflugstipp wünscht Ihnen Ihr www.ostfrieslandshop.de