Klütje / Mehlpütt / Puffert mit Beernstipp (Hefekloß mit Birnensoße)

Veröffentlicht am 24/02/2016 in der Kategorie Rezepte

Zutaten :
500g Mehl
1/4 Liter Milch
1 Ei
40 g Hefe
1 Teelöffel Zucker
1 Eßlöffel Schmalz
1 Prise Salz

Zuerst die Hefe und den Zucker in etwas lauwarmer Milch anrühren. In der Mitte des Mehls eine Vertiefung machen und das Mehl mit der Milch, dem Ei, Schmalz, Salz und mit der angerührten Hefe vermengt. Gut durchrühren und zu einem glatten Teig verarbeiten. Dann den Teig an einem warmen Ort aufgehen lassen. Jetzt kommt der große Trick beim Mehlpütt: Der Teig wird auf ein Handtuch gegeben und dann das Handtuch unter einem Deckel eines großen Topfes gebunden. In dem Topf wird Wasser zum Kochen gebracht und darüber wird der Deckel mit den in das Handtuch gebundenen Teig gegeben. Aber Vorsicht: der Teig darf nicht ins Wasser hinein hängen. Jetzt wird der Teig ca. eine 3/4 Stunde im Wasserdampf gekocht. Wichtig ist nur, daß das Wasser nicht verkocht. Notfalls nachgiessen.

Natürlich kann man das Ganze auch in einer Klütjeform machen. Die wird eingefettet, der Teig hineingefüllt und der Klütje wird dann ca. 1 Stunde in Wasserbad gekocht. Den fertigen „Klütje“ aus der Form lösen und auf einen Teller geben.

Gekochte Birnen mit etwas angedickter Soße dazu essen als „Stipp“
Dazu kann man auch zerlassene Butter, Vanillesoße, Zucker, Sirup, oder was man gerade mag geben.

Mehlpütt ist die ostfriesische Variante der bayrischen Dampfnudel !

Gerne besorgen wir Ihnen eine Klütje- oder Mehlpüttform. Den Preis erfahren Sie auf Anfrage.


Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit und viel Spass mit diesem Rezept

Copyright WWW.OSTFRIESLANDSHOP.DE